Sportwetten Schweiz
Wetten auf Boxen & die besten Buchmacher

Wetten auf Boxen & die besten Buchmacher

Aktualisiert: 05.04.2024

Zwar hat Boxen in der Schweiz nicht so einen hohen Stellenwert wie Fußball oder Eishockey, doch ist der Faustkampfsport nach wie vor beliebt – auch unter Wettfreunden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Schweizer Buchmacher für das Wetten auf Boxen vor.

Mehr anzeigen

Zudem haben wir einen Leitfaden für das Wetten auf diese Sportart zusammengetragen.

x
Offenlegung der Anzeigen

Diese Bewertung ist Teil unserer Affiliate-Partnerschaften. If you click on links within this review and engage with the services of the reviewed entity, we may earn a commision. This does not affect the independence and objectivity of our review process.

Die besten Sportwetten für Boxenwetten im 2024

Beliebt
Neueste
Größter Bonus CHF
Schnellste Auszahlungen
Höchste Bewertung
Beliebt
Neueste
Größter Bonus CHF
Schnellste Auszahlungen
Höchste Bewertung

Wie beliebt sind Wetten auf Boxen in der Schweiz?

Beim Boxen handelt es sich um eine unglaublich alte Sportart. Bereits 3.000 Jahre v. Chr. haben sich Sportler mit Fäusten duelliert und es hat nicht lange gedauert, bis die Zuschauerschaft auf das Spektakel gewettet hat.

Der raue Kampfsport stieß von Anfang an auf Beliebtheit und dies hat sich bis heute nicht geändert. Es scheint eine besondere Art der Faszination zu sein, wie viel die einzelnen Parteien einstecken können und mit den letzten Kräften den Kampf doch noch für sich gewinnen können. Ein Sport, der bis zu den letzten Minuten voller Spannung steckt.

Nicht nur in der Schweiz, sondern auf der ganzen Welt werden die großen Box-Kämpfe von zahlreichen Fans verfolgt. Auch die Abgabe von Boxwetten genießt große Beliebtheit, was zum Einen durch den spannenden Ablauf der Kämpfe zu erklären ist und zum anderen durch die Vielfalt an Wettmöglichkeiten.

Wie funktionieren Wetten beim Boxen?

Boxwetten verfolgen das Ziel, das Ergebnis des Boxkampfes vorherzusagen. Dabei gibt es verschiedene Arten zur Auswahl, wie beispielsweise Moneyline, Rundenwetten und die endgültige Siegesmethode, die den Kampf beendet. 

Eine Moneyline-Wette ist beispielsweise eine Wette, die angibt, wer den Boxkampf gewinnen wird. Dabei ist die Anzahl der Runden bzw. die endgültige Siegesmethode irrelevant, da es sich nur um eine Wette auf den Gewinner des Kampfes handelt. 

Wenn ein Kampf, auf dem eine Wette platziert wurde, abgesagt wird, wird das gesetzte Geld meist zurückerstattet. Allerdings sollten Sie für die genaue Regelung vorab einen Blick auf die individuellen Bedingungen des Sportwettenanbieters Ihrer Wahl werfen.

Es stehen zahlreiche Gewichtsklassen zur Verfügung, bei denen weit mehr als nur auf den Sieger getippt werden kann. Über wie viele Runden geht der Kampf? Wird es ein Punkte-Sieg oder kommt es zu einem K.O.? Die besten Buchmacher bieten zahlreiche Optionen, die auf dem Wettschein eingetragen werden können.

Genau wie bei anderen Sportarten, gibt es auch beim Boxen verschiedene Wettmärkte wie Handicap-Wetten oder Über-/ Unter-Wetten.

Die Top 5 Buchmacher & Sportwetten-Apps für Boxwetten

Möchten Sie sich gleich ins Wett-Vergnügen stürzen, dann müssen Sie nicht erst den Schweizer Wett-Markt durchforsten. Wir haben Ihnen die Arbeit des Vergleichens abgenommen und Ihnen hier die Top 5 Buchmacher für Sportwetten Boxen zusammengetragen. Bei allen Anbietern können Sie dank der mobilen Anwendung auch von unterwegs aus Wetten.

Bahigo
Expertenbewertung
100%
600 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins

Bahigo lockt Neukunden mit einem großzügigen Willkommensbonus (zum Zeitpunkt unseres Besuchs bis zu 400 CHF plus 100 CHF in Freiwetten), der das Kennenlernen des vielfältigen Wettangebots erleichtert. Besonders hervorzuheben sind die attraktiven Quoten im Bereich Boxen, die den Nervenkitzel bei jedem Kampf erhöhen in Bahigo. Mit der benutzerfreundlichen Bahigo-App können Sie bequem von unterwegs Ihre Wetten platzieren und die aktuellsten Informationen rund um Ihre Lieblingskämpfe abrufen.

600 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins
Auszahlungszeit: Ein bis fünf Tage
Interwetten
Expertenbewertung
100%
100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins

Für den Einstieg bietet Interwetten einen Bonus (zur Zeit unseres Besuchs 200 €), mit dem Neukunden das Wett-Angebot erkunden können. Der Buchmacher ist für seine Top-Quoten bekannt, wobei die Sportart Boxen keine Ausnahme darstellt. Wer seine Boxwetten gerne von unterwegs aus platzieren möchte, kann dies über die exzellent designte Interwetten-App tun.

100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins
Auszahlungszeit: Ein bis fünf Tage
GGBet
Expertenbewertung
100%
100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins

Aktuell begrüßt GG.Bet seine Neukunden aktuell mit einem 300 % Einzahlungsbonus, wobei es sich jedoch um ein saisonales Angebot handelt. Dieser kann sich also bald ändern. Einmal angemeldet, können Sie auf populäre Box-Kämpfe wetten, wobei Sie sich auf ordentliche Quoten freuen können. Die App von GG.bet lässt keine Wett-Wünsche offen.

100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins
Auszahlungszeit: Ein bis drei Tage
GreatWin
Expertenbewertung
92%
100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins

GreatWin begrüßt seine Neukunden mit einem ansprechenden Bonusangebot (zum Zeitpunkt unseres Besuchs bis zu 200 €), was den Einstieg ins Wettgeschehen erleichtert. GreatWin punktet mit einer breiten Palette an Boxwetten und überzeugenden Quoten, die selbst bei weniger bekannten Kämpfen attraktiv bleiben. Die intuitive GreatWin-App sorgt dafür, dass sowohl Android- als auch iOS-Nutzer ihr Wettvergnügen jederzeit und überall genießen können.

100 CHF
Geld-Bonus
-
Free spins
Auszahlungszeit: Ein bis drei Tage
Pinnacle
Expertenbewertung
88%
-
Geld-Bonus
-
Free spins

Pinnacle führt grundsätzlich keine Bonusaktionen, bietet dafür allerdings generell niedrigere Margen. Treue Kunden können langfristig also von besseren und sehr konkurrenzfähigen Quoten profitieren – auch bei Boxwetten. Bei den in Pinnacle angebotenen Box-Turnieren stehen Ihnen jeweils unterschiedliche Wettmärkte zur Verfügung.

-
Geld-Bonus
-
Free spins
Auszahlungszeit: Ein bis zwei Tage

Wettboni beim Boxen

Boxwetten sind eine gängige Art und Weise, um den Spass beim Zuschauen der Boxkämpfe noch weiter steigern zu können. Dabei gibt es eine Reihe von Wettboni, die auch aus anderen Sportarten bekannt sind, wie beispielsweise Willkommensboni. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass die Willkommensboni bei Boxwetten meist etwas anders aufgebaut sind, als bei anderen Sportarten. 

Ein verbreiteter Willkommensbonus bei Boxwetten ist die Platzierung einer kostenlosen Moneyline-Wette, also auf den Sieger des Kampfes. Ausserdem ist denkbar, dass es Quotenboosts für den Underdog gibt, sodass sich mehr Menschen überlegen, auf den Underdog zu setzen.

Davon abgesehen, gibt es auch risikofreie Wetten, was bedeutet, dass die Wettenden auf einen Boxer setzen können und wenn Sie verlieren das Geld, das sie eingesetzt haben, wieder zurückerhalten. 

Viele Sportwettenanbieter bieten in diesem Zusammenhang besondere Wettboni für grosse Events, wie die Boxkämpfe, um WBA- und WBC-Titel und mehr. Um herauszufinden, was zu beachten ist, sollten Sie immer einen Blick auf die individuellen Bedingungen des Sportwettenanbieters Ihrer Wahl werfen. Damit können Sie das Meiste aus Ihrer nächsten Boxwette herausholen.  

Verschiedene Arten von Boxwetten

Wie eingangs erwähnt, gibt es beim Wetten auf Boxen unterschiedliche Möglichkeiten. So kann nicht nur auf den Sieger getippt werden, sondern auch auf die Anzahl der Runden oder die Art des Sieges. Wir schauen uns die verschiedenen Arten, auf die Sie beim Boxen wetten können, an.

Moneyline/ Siegerwette

Der Begriff Moneyline findet sich vor allem bei amerikanischen Sportarten wieder und wird im Deutschen auch als Siegerwette bezeichnet. Bei dieser ganz klassischen Wettart wird darauf getippt, wer den Ring als Sieger verlassen wird.

Bei Boxkämpfen kommt es nur äußerst selten zu einem Unentschieden, weshalb diese Option von vielen Buchmachern gar nicht erst angeboten wird. Sollte dieser Fall doch eintreten, wird der Einsatz zurückerstattet.

Bei der Siegerwette handelt es sich um die einfachste Wettart im Boxen, da zum Beispiel einfach darauf getippt wird, dass Kämpfer A gewinnt. Ist dieser der haushohe Favoriten, werden die Quoten jedoch relativ niedrig ausfallen. Andersherum können die Quoten auf den Underdog natürlich sehr attraktiv sein.

Rundenwetten

Neben der Frage, wer den Sieg einfährt, kann darauf gewettet werden, in welcher Runde dies passiert. Die Boxkämpfe um die Weltmeisterschaft gehen in der Regel über 12 Runden, was folglich einige Auswahlmöglichkeiten für die Tippabgabe offen hält.

Im Gegensatz zur Siegerwette ist es deutlich schwerer vorherzusagen, wann ein Kampf beendet wird. Dies spiegelt sich jedoch auch in den Quoten wieder. So werden Sie bei Boxwetten auf Runden auf attraktive Quoten treffen.

Bei Rundenwetten kommt es häufig vor, dass auf Gruppen gewettet werden kann. Beispielsweise kann ausgewählt werden, dass Kämpfer A in Runde 6-9 gewinnt.

Art des Sieges

Beim klassischen Boxkampf gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie ein Kampf ausgehen kann. Stehen nach Ende der maximalen Rundenzahl noch beide Kämpfer auf den Beinen, wird der Sieger nach Punkten entschieden. Daneben gibt es das Knockout (K.O.) und das technische K.O. Natürlich kann es auch passieren, dass ein Boxer aufgibt, womit ebenfalls ein Sieger feststeht. Des Weiteren kann es zu einer technischen Entscheidung und einer Disqualifikation kommen.

Boxwetten auf die Art des Sieges sind aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten nicht ganz einfach. Es kann durchaus hilfreich sein, sich im Vorfeld Informationen über die Kämpfer einzuholen, um eine Einschätzung über den Ablauf des Kampfes vornehmen zu können. Sollten Sie hier richtig liegen, werden Sie bei den besten Buchmachern oft mit guten Quoten belohnt.

Vollständige Anzahl an Runden

Ein professioneller Boxkampf zwischen Männern dauert immer 12 Runden. Allerdings gibt es auch andere Boxkämpfe zwischen Frauen oder auf niedrigeren Wettkampfebenen, die weniger Runden umfassen können.

Bei dieser 2-Wege-Wette wird einfach entschieden, ob der Kampf über die volle Rundenzahl geht oder nicht. Auch hier hilft es, sich über die teilnehmenden Kämpfer zu informieren. Sind diese ungefähr auf Augenhöhe, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die maximale Rundenzahl ausgeschöpft wird. Gibt es jedoch einen klaren Favoriten, der für K.O.s bekannt ist, könnte der Kampf schneller vorbei sein.

Da es lediglich zwei Optionen gibt, die je nach Ausgangssituation gut abzuschätzen sind, handelt es sich um eine einsteigerfreundliche Wettart. Dafür wird man natürlich auch nicht mit den besten Quoten belohnt.

Live Wetten

Einige Buchmacher bieten bei den großen Boxkämpfen nicht nur Pre-Match-Wetten, sondern auch Live-Wetten an. Das bedeutet, dass der Wettschein ausgefüllt werden kann, während die Kämpfer bereits im Ringe zugange sind.

Grundsätzlich sind die gleichen Wettmärkte verfügbar, wie bei den Pre-Match-Wetten. Der Unterschied ist, dass sich die Quoten je nach Geschehen stetig anpassen. Werden die Wetten zum perfekten Zeitpunkt abgegeben, kann man durchaus von sehr lukrativen Quoten profitieren.

Da sich das Geschehen jedoch sehr schnell ändern kann, sind schnelle Entscheidungen gefragt. Hierbei kann es dann auch schon mal zu Fehleinschätzungen kommen.

💰 Höchste Quoten für Siegerwette20Bet
🥊 Höchste Quoten für RundenwettenRabona
✅ Höchste Quoten für Art des SiegesFezBet
💸 Höchste Quote für Vollständige Anzahl an RundenPinnacle
💵 Höchste Quoten für Live-WettenGreatWin

Wie ein Boxkampf ausgehen kann

Wir haben bereits angerissen, dass beim Boxen auf die Art des Kampfausgangs gewettet werden kann. Wird der Kampf per Knockout, Punkte-Entscheidung oder Disqualifizierung entschieden? Hier werfen wir einen Blick darauf, was es mit den verschiedenen Ausgängen auf sich hat.

Knockout

Bei einem Knockout (kurz K.O.) wird ein Kämpfer niedergeschlagen und ist innerhalb einer bestimmten Zeitspanne nicht mehr in der Lage, wieder aufzustehen. Der Ringrichter zählt an, beendet den Kampf und erklärt den Sieger.

Konkret kann das so aussehen, dass Boxer A seinem Gegner ins Gesicht schlägt, woraufhin dieser das Bewusstsein verliert. Boxer B bleibt für 4 Sekunden auf dem Boden liegen, weshalb der Ringrichter Boxer A zum Sieger erklärt.

Technisches Knockout - Wann gibt es ein TKO?

Bei einem technischen Knockout (T K.O.) wird der Kampf vorzeitig durch den Ringrichter beendet, indem er den unterlegenen Kämpfer als kampfunfähig erklärt.

Zum Beispiel geht Boxer B durch einen Niederschlag von Boxer A zu Boden, steht aber direkt wieder auf. Sein Zustand sieht jedoch so kritisch aus, dass der Ringrichter den Kampf beendet und Boxer A zum Sieger erklärt.

Entscheidung (Sieg nach Punkten)

Eine Entscheidung wird dann getroffen, wenn der Kampf über die vollen 12 Runden stattgefunden hat, aber bis dahin keiner der Boxer K.O. gegangen ist. Als Basis für das Ergebnis bewerten die Kampfrichter die erzielten Treffer, Effektivität und Kampfkontrolle beider Boxer. 

Ein Beispiel hierfür ist der Sieg eines Boxers, der mehr klare Treffer als sein Gegner landet. Die einzelnen Punkte werden hierfür für Treffer gelandet, wobei saubere Treffer mehr Punkte geben als unsaubere Treffer. Der Boxer, der mehr Punkte hat, gewinnt nach Ablauf der 12 Runden den Boxkampf für sich.

Technische Entscheidung

Das Ende eines Boxkampfes kann außerdem durch eine technische Entscheidung des Ringrichters erfolgen. Diese wird etwa getroffen, wenn es zu einem Kopfschlag gekommen ist, der zu einer offenen Verletzung führt.

Im Gegensatz zur Disqualifikation ist der technischen Entscheidung ein Schlag vorausgegangen, der regelkonform gewesen ist.

Disqualifikation

Ein Boxkampf folgt strengen Regeln. So dürfen Schläge beispielsweise nur mit geschlossenen Fäusten, nicht auf den Hinterkopf und nicht unterhalb der Gürtellinie erfolgen. Verstöße werden mit Punktabzug geahndet. Bei mehrmaligen Ermahnungen oder schweren Verstößen kann es zur Disqualifikation kommen, womit der andere Boxer automatisch gewonnen hat. 

Was ist Low Blow beim Boxen?

Ein “Low Blow” ist ein Schlag unter die Gürtellinie, der illegal ist und direkt geahndet wird. Clinchen, also das Umklammern des Gegners, gehört beim Boxen dazu und wird nicht geahndet, weil es dem Boxer die Chance gibt, sich kurz zu erholen und den Angriff des anderen Boxers zu stoppen.

Halten ist jedoch illegal, weil es den anderen Boxer behindert und diesen möglicherweise sogar verletzt. Clinchen ist also nur eine kurzzeitige Umarmung, während das Halten darauf abzielt, den Gegner stark zu behindern. Aus diesem Grund wird Letzteres stark geahndet.

Die bedeutendsten Kampforganisationen - Welche Boxorganisation ist die Wichtigste?

Die WBC gilt nach wie vor als die Wichtigste, auch wenn diese in den 1960er Jahren in die WBC und WBA aufgeteilt wurde, hat sie dennoch eine lange Geschichte und Tradition aufzuweisen, die nach wie vor einen massgeblichen Einfluss auf die heutige Boxwelt hat. 

Werfen wir nun einen Blick auf die bedeutendsten Organisationen für den Boxsport, denn anders als bei vielen bekannten Sportarten gibt es mehr als einen Verband. Daraus ergibt sich, dass um mehr als nur einen Weltmeistertitel gekämpft wird. Heute gibt es vor allem vier Föderationen, die die populärsten Kämpfe ausrichten.

World Boxing Association (WBA)

Die World Boxing Association wurde bereits 1920 gegründet, womit es sich um die älteste der vier bedeutenden vier Kampforganisation handelt. Damals hieß die Federation noch National Boxing Association (NBA) und wurde 1962 zum heute bekannten Namen umbenannt.

Die Schwergewichtskämpfer Jack Dempsey und Georges Carpentier waren die ersten, die unter der WBA gekämpft haben – ausgetragen in New Jersey. Heute ist Joe Louis wohl einer der bedeutendsten Boxer dieser Federation.

World Boxing Council (WBC)

Das World Boxing Council (WBC) wurde 1963 in Mexiko gegründet. Bis die Federation den ersten Schwergewichtsweltmeister vorzeigen konnte, sollten jedoch einige Jahre verstreichen. Dies gelang erst 1978 mit Ken Norten.

Heute kann die Federation einige bekannte Titel-Kämpfer vorzeigen, darunter Hasim Rahmen, Floyd Mayweather und Manny Pacquiao.

International Boxing Federation (IBF)

Die International Boxing Federation hat sich 1983 aus der United States Boxing Association (USBA) gebildet. Hintergrund war, dass Bob Lee nicht zum Vorsitzenden gewählt wurde und daher eine eigene Federation gründete.

Marvin Camel war der erste Boxer, der den Weltmeistertitel der International Boxing Federation erkämpft hat. Wesentlich bedeutender für die IBF war jedoch die Tatsache, dass sich Larry Holmes seinen WBC-Titel zugunsten des IBF-Weltmeistertitels abgab. Mit dieser Aktion wurde die dritte große Federation geboren.

World Boxing Organization (WBO)

Die vierte große Federation wurde 1988 in Puerto Rico gegründet. Der Entstehung lag ein Protest gegen das Regelwerk der World Boxing Organization zugrunde.

Den ersten Kampf trugen Thomas Hearns und James Kinchen aus, wobei ersterer den Titel im Supermittelgewicht für sich sicherte. Einige Jahre später wurde José Torres zum neuen Präsidenten der WBO, wodurch die Organisation zunehmend an Popularität gewann. In den USA wird sie jedoch noch immer nicht als gleichwertig der drei anderen großen Kampfverbände gesehen. 

Die heutigen Top-Kämpfer

Die heutigen Top-Kämpfer

Nachdem wir uns nun mit den bedeutendsten Box-Föderationen befasst haben, liegt es natürlich nahe, einen Blick auf die Top-Kämpfer zu werfen. Wer hat sich in den letzten drei Jahren bewiesen und sich zu einer wahren Größe entwickelt? Wenn Sie Wetten auf Boxen abgeben, werden Ihnen die folgenden Namen immer wieder begegnen.

Canelo Alvarez

Mit einem Gewicht von gut 76 kg kämpft der Mexikaner als Supermittelgewicht und hat in dieser Klasse alle vier WM-Titel der bekannten Föderationen einholen können. Die WBA, WBO, WBC und IBF konnte er jeweils für sich entscheiden. Der Rechtshändige Boxer hat einen K.O.-Prozentzahl von 67 %.

Tyson Fury

Der britische Profi-Boxer Tyson Fury ist auch unter seinem Kampfnamen Gipsy King bekannt. Mit über 90 kg kämpft der Rechtshänder in der Schwergewichtsklasse und kann auf eine ansehnliche K.O.-Rate von 72 % blicken. In seiner Gewichtsklasse hat er einen Weltmeistertitel der WBC erhalten.

Terence Crawford

Terence Allan Crawford steigt unter dem Namen Bud in den Kampfring. Der Linkshänder kämpft mit 66 kg in der Gewichtsklasse Weltergewicht und hat einen WM-Titel der WBO einholen können. Von 40 Siegen beendete er 31 durch K.O., was ihm eine starke Rate von 78% einbringt.

Vasyl Lomachenko

Vasyl Anatoliyovich Lomachenko oder auch Hi-Tech genannt kämpft mit gut 61 kg im Leichtgewicht. Der Ukranier steht im Ring mit linker Hand vorn und verzeichnet eine 64 %ige K.O.-Rate. 17 Kämpfe konnte er bereits für sich gewinnen, ein WM-Titel ist allerdings bis jetzt noch nicht in der Tasche. 

Boxen Top-Kämpfe

Datum 🗓️ Gewichtsklassen ⚖️Kämpfer 1 🥊Kämpfer 2 🥊
20. Apr.SuperleichtgewichtD. HaneyR. Garcia
18. MaiSuperfedergewichtJ. CordinaA. Cacace
18. MaiCruisegewichtJ. OpetaiaM. Briedis
18. MaiSchwergewichtO. UsykT. Fury

Auf Boxen wetten – Leitfaden

Möchten Sie Ihre ersten Boxwetten platzieren, geht es zunächst an die Suche nach einem guten Schweizer Buchmacher. Dafür können Sie sich unsere Bewertung unserer Top 5 Plattformen anschauen und Ihren Favoriten auswählen. Bei diesen Anbietern können Sie sich auf eine große Auswahl an Boxkämpfen mit unterschiedlichen Wettmärkten freuen.

Der Weg zu Ihrer ersten Wettabgabe ist bei den von uns aufgeführten Buchmachern im Wesentlichen gleich. Wir haben Ihnen die einzelnen Schritte ausführlich erklärt: 

1/5
Schritt 1
Registrierung auf der Online-Wettseite

Registrierung:

Bevor Sie eine Wette platzieren können, müssen Sie sich ein Konto bei dem von Ihnen ausgewählten Buchmacher erstellen. Rufen Sie dafür die Webseite des Sportwetten-Anbieters aus und klicken Sie auf die Registrieren-Schaltfläche. Es öffnet sich ein Anmeldeformular. Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, darunter in der Regel eine gültige E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort, Angaben zur Person und zum Wohnort.

Schritt 2
Verifizierung des Kontos

Konto verifizieren:

Ist das Konto erstellt, müssen Sie dieses erst noch aktivieren. Dazu müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch den Link, der Ihnen zugeschickt wurde, verifizieren. Gegebenenfalls müssen außerdem weitere Angaben zu Ihrer Person im Bereich “Mein Konto” ausgefüllt werden, sofern dies nicht bereits im Anmeldeformular erfolgt ist. Seriöse Buchmacher haben das KYC-Verfahren etabliert, um Geldwäsche und Betrug vorzubeugen. Dafür müssen Kunden ihre Identität anhand von offiziellen Dokumenten bestätigen. Dies kann jedoch meist auch zu einem späteren Zeitpunkt, z.B. vor der Auszahlung erfolgen.

Schritt 3
Tätigen Sie Ihre erste Einzahlung

Einzahlung vornehmen:

Falls Sie nicht gerade eine Freiwette zur Verfügung haben, müssen Sie Ihr Wett-Konto zunächst mit Guthaben aufladen. Bei den besten Buchmachern stehen Ihnen dafür verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Sie können zwischen Debit- und Kreditkarte, eWallets, Sofortüberweisungen und manchmal auch Kryptowährung wählen. Die Einzahlungen werden in der Regel innerhalb weniger Minuten verbucht.

Schritt 4
Auswahl des Wettmarktes

Auswahl – Sportwetten Boxen:

Nun, da Sie über ein aufgefülltes Wett-Konto verfügen, können Sie sich auf die Suche nach eine Boxkampf machen. Klicken Sie auf den Reiter “Sportwetten” und suchen Sie in der Liste der aufgeführten Sportarten nach Boxen. Mit einem Klick auf diese Kategorie werden Ihnen die anstehenden Kämpfe angezeigt, auf die Sie eine Wette abschließen können.

Schritt 5
Wettschein (Boxen)

Wettschein ausfüllen:

Mit einem Klick auf die aufgeführten Quoten können Sie die Auswahl auf Ihren Wettschein hinzufügen. Hier können Sie auswählen, ob Sie auf den Sieger tippen, Rundenwetten abschließen oder eine andere Wettart auswählen möchten. Zudem können Sie auf Ihrem Wettschein zwischen Einzel- und Mehrfachwetten wählen, wenn Sie mehrere Wetten zusammenfassen möchten. Zudem müssen Sie natürlich festlegen, wie viel Geld Sie setzen möchten. Sind Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden, können Sie den Wettschein abschicken. Dann heißt es abwarten.

Neue Sportwettenanbieter für Boxwetten

Boxwetten sind seit jeher besonders beliebte, weshalb sowohl etablierte als auch neue Schweizer Buchmacher eine grosse Anzahl an Boxwetten zur Verfügung stellen. Neue Sportwettenanbieter bieten den neuen Wettenden dabei meist besondere Boni, wie Willkommensboni und Quotenboosts, an, um das Interesse neuer Spieler zu gewinnen. 

Etablierte Sportwettenanbieter bieten allerdings häufig Live-Streams an, da sie direkt mit wichtigen Übertragungsplattformen zusammenarbeiten und den Wettenden die Chance auf Live-Wetten geben wollen. Davon abgesehen gibt es meist bei neuen und etablierten Sportwettenanbietern Cash-Out-Funktionen, mit denen die Wettenden die eigenen Gewinne bereits während des Kampfes auszahlen lassen können. 

Expertenvorhersagen sollen bei etablierten Sportwettenanbietern für mehr Vertrauen auf Seiten der Spieler sorgen, während die Bedienung der Benutzeroberfläche bei neuen Sportwettenanbietern meist deutlich moderner ist und dadurch auch mehr Spass für neue Spieler macht, die auf der Suche nach der einfachen Möglichkeit Wetten zu platzieren sind und sich voll und ganz auf den eigentlichen Boxkampf fokussieren wollen.

Beste Box-Buchmacher nach Kategorie

🏆 Bester Boxen-SportwettenanbieterBahigo
📱 Beste Boxen-Wett-AppInterwetten
📈 Höchste Boxen-WettquotenGGBet
🎥 Die besten Boxkampf-LivestreamsGreatWin
💻 Besten für Live-Wetten auf BoxenPinnacle

Boxwetten über mobile Apps

Mittlerweile gibt es auch immer mehr Möglichkeiten, wie Wettende mobil wetten platzieren zu können, ohne darauf angewiesen zu sein, vor dem eigenen PC zu sitzen. Schweizer Wettapps bieten in diesem Zusammenhang eine Reihe interessanter Vorteile, wie beispielsweise die Verfügbarkeit von Boni für das Downloaden der App oder Quotenboosts und Kombiwetten-Boni für das Nutzen der App. 

Ausserdem lassen sich die Wetten auch bequem von unterwegs und vor allem zu jeder Zeit einreichen, was praktisch ist, um das eigene Wettverhalten dem eigenen Alltag anpassen zu können. Desktop-Versionen bieten hingegen meist eine bessere Übersicht, da sie mehr Wetten und Zusatzinformationen auf einem Bildschirm anzeigen lassen können.

Davon abgesehen gibt es dort meist auch Live-Streams, die es in den Apps nur selten gibt, um die Boxkämpfe der Wahl live verfolgen zu können. 

Die Nutzererfahrung ist allerdings meist in den Apps besser, da diese einfach und intuitiv gestaltet sind, um das meiste aus den kleinen Displays machen zu können. Das erhöht die Einfachheit, Wetten zu platzieren. 

Boxen Wetten Tipps & Strategien

Boxen Wetten Tipps

Wir von Sportwettenschweiz.ch sind ein Team aus Experten, worunter sich begeisterte Box-Fans mit langjähriger Wett-Erfahrung befinden. Wir haben Kämpfer analysiert, Recherche betrieben und verschiedene Strategien ausprobiert. Die daraus zusammengestellten Boxen Wetten Tipps wollen wir hier mit Ihnen teilen, damit Sie die Erfolgschance bei Ihrer nächsten Wette erhöhen können.

Verwenden Sie unterschiedliche Sportwetten-Plattformen

Haben mehrere Buchmacher eine gute Auswahl an Events, kann es sinnvoll sein, bei Anbieter A und manchmal bei Anbieter B zu wetten. Die Begründung hierfür liegt ganz einfach in den unterschiedlichen Quoten. Hier gilt es, die Wette jeweils dort zu platzieren, wo die Quote höher zu finden ist – denn so erhalten Sie im Falle eines Gewinns schließlich mehr.

Denkbar ist beispielsweise, dass – beim selben Event – Buchmacher A eine bessere Quote bei der Siegerwette bietet, Buchmacher B jedoch die bessere Option bei der Wette auf die Art des Sieges ist.

Analysieren Sie die Kampfstile

Bei der einfachen Siegerwette liegt es oft auf der Hand, was man auf dem Wettschein ausgefüllt – insbesondere wenn es einen klaren Favoriten gibt. Wollen Sie jedoch andere Wettmärkte ausprobieren, kann es äußerst gewinnbringend sein, sich über die Kampfstile zu informieren.

Steht beispielsweise Tyson Fury im Ring, der sich durch eine stolze K.O.-Rate von 72 % behauptet, ist es weniger riskant auf K.O. als Art des Sieges zu wetten, als bei Boxern, deren Rate deutlich niedriger ist. Auch sollte beachtet werden, dass Linkshänder einen taktischen Vorteil haben, da die meisten Boxer rechts ausgelegt sind.

Beachten Sie das Alter und die Erfahrung der Kämpfer

Alter und Erfahrung liegen bei Boxern häufig im Einklang, denn die meisten Profi-Kämpfer haben diesen Sport bereits in jungen Jahren ausgeübt. Dennoch bestätigen Ausnahmen die Regel. Ist dies der Fall, kann es sinnvoll sein, auf den jüngeren Boxer zu wetten. Schließlich werden ältere Kämpfer für gewöhnlich langsamer und haben weniger Ausdauer.

Hat der ältere Boxer jedoch wesentlich mehr Kämpfe hinter sich, sieht die Sache wieder ganz anders aus. Kampferfahrung und ausgefeilte Techniken können schwerer wiegen als ein junges Alter. Es gilt folglich, die einzelnen Aspekte gut gegeneinander abzuwägen.

Tippen Sie bei engen Kämpfen auf den Underdog

Gibt es einen klaren Favoriten, macht es in der Regel Sinn, auf diesen zu setzen. Die Wahrscheinlichkeit ist schließlich hoch, dass dieser den Kampf für sich entscheidet. Dementsprechend werden Sie jedoch auch nur mit niedrigen Quoten belohnt.

Es kommt nicht selten vor, dass zwei Kämpfer in den Boxring treten, die in etwa gleich stark sind. Hierbei ist die Quote auf den Favoriten dennoch niedriger. Setzen Sie auf den Underdog, wo die Wahrscheinlichkeit auf den Sieg nur etwas geringer ist, können Sie von sehr attraktiven Quoten profitieren – ein gewisses Risiko ist aber natürlich dabei. 

Wie wir die Buchmacher & Apps bewerten

Um eine professionelle Bewertung durchführen zu können, registrieren wir uns auf den jeweiligen Plattformen und testen das Angebot sowie die vorhandenen Funktionen aus. Dabei schauen wir uns nicht nur die Desktop-Variante an, sondern auch die mobile Wett-App.

Im Fokus für die Bewertung stehen die folgenden Kriterien: 

  • Lizenzierung und Sicherheit: Am Wichtigsten ist unserer Meinung nach der Spielerschutz. Daher schauen wir zunächst, ob eine ordnungsgemäße Lizenz vorliegt und welche weiteren Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden.
  • Bonusangebote: Willkommensangebote und laufende Promotionen mit fairen Bedingungen können das Wett-Erlebnis deutlich verbessern, weshalb dies ein Kriterium für unsere Bewertung darstellt.
  • Zahlungsmethoden: Zu einer reibungslosen Wett-Erfahrung gehören sichere und schnelle Transaktionen. Bei den besten Buchmachern können Sie zwischen verschiedenen Methoden auswählen.
  • Angebot Sportwetten Boxen: Wenn es um die Top 5 Buchmacher für Boxwetten geht, muss natürlich ein entsprechendes Angebot vorhanden sein. Neben einer Vielzahl an Events sollten mehrere Wett-Optionen zur Verfügung stehen.
  • Kundensupport: Letztlich prüfen wir die Erreichbarkeit und Professionalität des Kundenservices.

Zusammenfassung

Boxwetten sind beliebt wie eh und je und lohnen sich vor allem bei Bahigo, Rabona, 20Bet, N1Bet und MegaPari, da dort ansprechende Quoten und tolle Boni angeboten werden. Ausserdem bieten Sportwettenanbieter meist besondere Quoten und weitere attraktive Event-Boni für grosse Boxkämpfe der WBA, WBC, IBF und Co. an. 

Bevor Sie jedoch eine Wette platzieren, sollten Sie sich immer die genauen Bedingungen des Sportwettenanbieters Ihrer Wahl durchlesen. Damit können Sie sicherstellen, dass Sie die aktuellen Vorschriften kennen und das Meiste aus Ihren Wetten und Ihrem Wetterlebnis herausholen können, um besonders viel Spass beim Mitfiebern zu haben. 

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich auf Boxen wetten?

Wir haben Ihnen 5 Top-Buchmacher aufgelistet, die eine breite Auswahl an Boxwetten bieten, darunter GreatWin, Interwetten und Pinnacle.

Wie funktionieren Boxwetten?

Bei Boxwetten gibt es verschiedene Wettmöglichkeiten. Sie können einfach auf den Sieger eines Kampfes tippen, aber auch auf die Art des Sieges, die Rundenzahl und mehr.

Wie ist die Wertung bei Boxkämpfen?

Beim Boxkampf gibt es ein 10-Punktesystem, wobei die Leistungen der Boxer jede Runde an Hand von Treffern, Ausweichmanövern und Weiterem bewertet werden.

Kann ich bei auf Boxen wetten?

Ja, Tipico bietet eine gute Auswahl an Boxwetten mit unterschiedlichen Wett-Märkten und guten Quoten.

Gibt es auch Live-Wetten auf Boxkämpfe?

Ja, im Live-Bereich der besten Buchmacher können Sie auch Live-Wetten auf Boxkämpfe abgeben.

Gibt es einen Bonus für Boxwetten?

Ja, manche Buchmacher bieten bestimmte Bonusangebote an, die für Boxwetten genutzt werden können.

Wer kann auf Boxkämpfe wetten?

Jeder, der in einem Land lebt, in dem Sportwetten legal sind, kann sich bei den dort lizenzierten Buchmachern ein Konto erstellen und auf Boxen wetten.

Wie populär sind Sportwetten Boxen?

Wetten auf Boxen genießen weltweit und in der Schweiz große Beliebtheit. Jeder ordentliche Buchmacher hat diese Sportart in seiner Auswahl.

Wo können Sie auf Tyson Fury wetten?

Sie können bei den genannten Sportwettenanbietern, also Bahigo, Rabona, 20Bet, N1Bet und MegaPari, auf Tyson Fury wetten, um Ihr Vertrauen in den Boxer zu zeigen. 

Verwandte Seiten

  • Sportwettenschweiz.ch
    Fußball Wetten und Buchmacher
    Martin Zaugg Martin Z.

    Das Hauptinteresse der Sportfans liegt eindeutig bei den Fußball Wetten. Es ist also kein Wunder, dass Online Buchmacher eine riesige Auswahl an Fußball Wetten. Wir zeigen heute in unserem Guide für Fußball Wetten Schweiz die besten Fußball Wetten Tipps und die besten Online Buchmacher.

    Mehr lesen
  • Eishockey Wetten
    Eishockey Wetten – Beste Eishockey Wettanbieter für WM-Wetten 2024
    Martin Zaugg Martin Z.

    Zusammen mit Fußball und Ski Alpin gehört Eishockey zu den beliebtesten Sportarten in der Schweiz – vor allem zum Zuschauen und Wetten. Wir stellen Ihnen die besten Online Buchmacher in der Schweiz dafür vor und geben Ihnen wichtige Informationen rund um das Thema Sportwetten Eishockey. 

    Mehr lesen
  • Basketball Wetten
    Basketball Wetten — Die besten Basketball Wettanbieter für Mai 2024
    Martin Zaugg Martin Z.

    Basketballwetten sind sehr populär unter Schweizer Wett-Freunden. Damit Sie sicher sein können, dass Sie bei dem richtigen Buchmacher wetten, stellen wir Ihnen die besten Online-Sportwetten in der Schweiz vor. Zudem erhalten Sie wertvolle Informationen, Tipps und Strategien zum Thema.

    Mehr lesen
  • Handball Wetten in der Schweiz
    Handball Wetten & Buchmacher in der Schweiz
    Martin Zaugg Martin Z.

    Entdecken Sie mit uns die besten Online-Sportwettenanbieter in der Schweiz, bei denen Sie auf Handball wetten können. Zudem haben wir einen Guide für Handballwetten zusammengestellt. Hier erhalten Sie wichtige Informationen über die wichtigsten Handballverbände, verschiedene Wettoptionen, Strategien und mehr.

    Mehr lesen
  • F1 Wetten
    F1 Wetten & Buchmacher
    Martin Zaugg Martin Z.

    Wetten auf die Formel 1 sind in den vergangenen Jahren, dank des Nervenkitzels bei der Vorhersage des Ausgangs der Rennen, immer beliebter geworden. Die Wahl des richtigen Buchmachers für F1-Wetten kann jedoch eine schwierige Aufgabe sein. In diesem Erfahrungsbericht wollen wir Ihnen einen Leitfaden zu den besten F1 Online Buchmachern in der Schweiz geben.

    Mehr lesen
  • MMA Wetten
    UFC und MMA Wetten Schweiz — Wettanbieter und MMA Wettstrategie für 2024
    Martin Zaugg Martin Z.

    Willkommen zu unserem umfassenden Leitfaden über die besten Online Sportwettenanbieter für MMA und UFC Wetten in der Schweiz. In diesem Artikel erhalten Sie alle Informationen und Tipps, die Sie benötigen, um die besten Buchmacher für Wetten für diese Sportart zu finden und um erfolgreich auf MMA und UFC Kämpfe zu wetten.

    Mehr lesen
  • Tennis Wetten
    Tennis Wetten — Die Besten Tennis Wettanbieter und Strategien 2024
    Martin Zaugg Martin Z.

    Nicht alle Sportarten eignen sich gut für alle Wettmärkte. Tennis ist der ideale Sport für Wett-Enthusiasten. In diesem Artikel wollen wir Ihnen einen Leitfaden zu den besten Schweizer Buchmachern für Tennis Wetten geben. Ebenfalls stellen wir Ihnen die bekanntesten Turniere vor und geben Ihnen einige Tennis Wetten Tipps.

    Mehr lesen
Martin Zaugg
Author
Martin Zaugg
✅ 8+ Jahre in der Branche ✍️ Chefredakteur 📕 Spezialisiert auf Wetten-Strategien
21er Artikel

Dank seiner fünfjährigen Interesse und Erfahrung im Bereich Sport Martin hat sein Journalismusstudiums in Bremen beendet, aber geht seinem Hobby nach und ist jetzt Content Creator in der iGaming-Branche. Martin selbst hat sich professionell mitt Fußball auseinandergesetzt und Sport ist sein Hobby. Er spezialisiert sich auf Themen wie informative Sportwetten-Bewertungen und bietet auch Spielern die besten Strategien und Tipps an. Derzeit ist Martins seit 8 Jahren in dieser Branche tätig und hat den Status eines „leitenden Redakteurs“ erlangt.

Über Martin Zaugg

War diese Seite hilfreich?

Diese Seite wurde noch nicht bewertet - helfen Sie anderen, indem Sie Ihre Meinung teilen

Dreh das Rad!

Cashback Bonus
Try again
T-shirt
Free spins
Try again
T-shirt
Cash Bonus
Try again

Drehe das Rad und gewinne einen Preis!

Informationen über den Bonus werden an deine E-Mail-Adresse gesendet.

Auf Seite suchen