Sportwetten Schweiz
Sportwetten Zahlungsmethoden
Sportwetten mit Paysafecard
Veröffentlicht von
Sportwettenschweiz.ch

Sportwetten mit Paysafecard

Paysafecard ist ein beliebtes Prepaid-Online-Zahlungssystem. Es ermöglicht Benutzern, anonym und sicher Online-Geschäfte zu tätigen. Mit dieser Methode können Kunden auch bequem Paysafecard Sportwetten abwickeln. In diesem Artikel werden wir über die Funktionsweise von Paysafecard sprechen, wo man sie kaufen kann und ob Buchmacher in der Schweiz sie für Online-Sportwetten akzeptieren.

Die besten Sportwetten, die Paysafecard akzeptieren

Filtern nach:
Hinzugefügt am
Bewertung
Bonusbetrag
Auszahlungszeit
Wettigo
Wettigo
5/5
Bahigo
Bahigo
5/5
KingMaker
KingMaker
5/5
Casombie Casino
Casombie Casino
4.8/5
22Bet
22Bet
5/5
GGBet
GGBet
5/5
Interwetten
Interwetten
5/5
888starz
888Starz Casino
5/5
BetsAmigo
BetsAmigo
5/5
Bankonbet Casino
Bankonbet
5/5

Die besten Paysafecard Sportwettenanbieter - Mini Reviews (Top 5)

Die Paysafecard galt lange als Nischenprodukt, aber besonders durch das Aufkommen von Online-Sportwetteanbietern konnte sie zahlreiche Menschen begeistern, da damit die eigene Anonymität gewahrt werden konnte. Falls Sie sich fragen, auf welchen Online-Sportwettenanbieter Sie in dieser Hinsicht setzen können, werfen Sie nachfolgend einen Blick auf die aktuellen Bedingungen:

Gratiswette bei Anmeldung
Gute App, die Paysafecard-Einzahlung unterstützt
Zahlreiche Gratiswetten im VIP-Programm
Geringe Auswahl an US-Sportarten

Bahigo ist vielen Schweizer Spielern ein Name. Durch die breite Auswahl an Wettmärkten sowie die umfassende Auswahl Boni bietet Bahigo immer wieder die Chance von besonderen Angeboten zu profitieren. Hierzu zählen etwa Gratiswetten, die auch durch die Einzahlung per Paysafecard genutzt werden können. Der Willkommensbonus von bis zu 100 % auf bis zu 400 CHF ist ebenfalls grosszügig bemessen. Durch das moderne Design kann Bahigo zudem ebenfalls punkten bei den Spielern sammeln, die einen besonderen Wert auf ein gutes Design legen und die Paysafecard nutzen wollen.

Umfassende Auswahl an Wetten
VIP-Treueprogramm, das auch für Paysafecard-Spieler zugänglich ist
Sehr guter Kundenservice
Leider keine FAQs

22Bet ist ein weiterer bekannter Anbieter, der Paysafecard-Zahlungen unterstützt und deshalb auf dieser Liste auf keinen Fall fehlen darf. Durch die umfassende Auswahl an Sportarten und eSports haben Wettende aller Couleur die Chance eine Wette zu platzieren. Ergänzend hierzu ist auch die einfache Bedienung und die effektive bzw. freundliche Hilfe durch den Kundenservice anzumerken. Damit ist 22Bet für all diejenigen, die gerne von einer umfassenden Hilfe im Ernstfall profitieren wollen, eine attraktive Option.

Geringe Mindesteinzahlung bei Paysafecard-Nutzung
Gewinne werden schnell und einfach ausgezahlt
Quoten-Boots für besondere Events, wie Super Bowl und Co.
Website sollte überarbeitet werden

GGBet hat sich in den letzten Jahren nicht zuletzt durch den Willkommensbonus von 100 % auf bis zu 100 CHF einen Namen gemacht. Ergänzend hierzu können Sie als Paysafecard-Wettender auch US-Sports und eSports näher betrachten, da diese bei GGBet ebenfalls unterstützt werden. Davon abgesehen gibt es allerdings auch die Möglichkeit mit Kryptowährungen zu zahlen, was für Krypto Spieler interessant sein könnte. Die moderne Website weiss ebenfalls zu überzeugen und bietet eine einfache Navigation, mit der Sie Spass haben können.

Umfassendes Wettangebot
Besondere Wettboni bei Bezahlung mit Paysafecard
Stetig wechselnde Promotionen
Website wirkt veraltet
Kein Live-Chat für den Kontakt zum Kundenservice

Interwetten ist ein Wettanbieter, der in keiner “Best Of”-Liste fehlen darf, weil er eine Reihe attraktiver Vorzüge bietet. Hierzu zählt beispielsweise auch die Tatsache, dass es dort immer wieder Boni für die Einzahlung per Paysafecard gibt. Das ist jedoch noch nicht alles, denn bei der ersten Einzahlung gibt es einen Bonus von 100 % auf bis zu 200 CHF und auch die Auswahl der Wetten ist überzeugend. Interwetten bietet sogar exklusive Champions League-Wetten, die es auf diese Art und Weise nirgendwo anders gibt. Das Design der Website wirkt allerdings überholt und könnte verbessert werden.

Viele Wetten aus zahlreichen Wettmärkten
Schnelle Einzahlungen per Paysafecard möglich
Live-Wetten bieten eine tolle Übersicht
Website reagiert teilweise langsam

888Starz spielt ebenfalls ganz vorne mit, wenn es darum geht, eine attraktive Option für alle Paysafecard-Spieler zu sein. Hierfür sorgt unter anderem der Bonus von 100 % auf zu bis zu 130 € und die Möglichkeit Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu nutzen. Davon abgesehen, gibt es aber auch eine gigantische Auswahl an Wettmärkten und einen Kundenservice, der etwas von seinem Fach versteht und bei Fragen oder Problemen schnell und kompetent weiterhelfen kann.

Beste Paysafecard-Sportwetten nach Kategorie

🥇 Bestes Paysafecard-SportwettenBahigo
🥈 Niedrigste Paysafecard-Einzahlung22Bet
🥉 Besten für Live-WettenGGBet
⭐ Bester Paysafecard WillkommensbonusInterwetten
 Beste Wett-App mit PaysafecardFezBet

Was ist Paysafecard?

Paysafecard

Die Geschichte von Paysafecard begann im Jahr 2000, als eine Gruppe österreichischer Unternehmer die Idee hatte, eine sichere und anonyme Online-Zahlungsmethode zu entwickeln. Das Ergebnis war die Paysafecard – eine Prepaid-Karte, die in vielen Geschäften erworben werden kann und mit der Online-Einkäufe getätigt werden können, ohne dass persönliche oder finanzielle Daten preisgegeben werden müssen.

Paysafecard hat seit seiner Gründung ständig expandiert und ist mittlerweile in mehr als 50 Ländern weltweit erhältlich. 2013 wurde das Unternehmen von Skrill übernommen, einem führenden britischen Online-Zahlungsanbieter. Inzwischen gehört Paysafecard zu der Paysafe Group und ist ein wichtiger Anbieter von Online-Zahlungsmethoden.

Paysafecard ist eine beliebte Zahlungsmethode für Online-Sportwetten in der Schweiz. Sie bietet auch hier ihren Kunden eine sichere und bequeme Möglichkeit, Geld auf ein Wettkonto einzuzahlen. Es handelt sich um eine Prepaid-Karte, die in verschiedenen Werten erhältlich ist und online oder in ausgewählten Verkaufsstellen erworben werden kann.

Die Karte enthält einen 16-stelligen Code, den Kunden beim Kauf ihrer Wetten angeben können, um ihr Konto aufzuladen. Paysafecard ist besonders beliebt bei Kunden, die keine Kreditkarte haben oder diese aus Sicherheitsgründen nicht verwenden möchten.

Mit Paysafecard können Kunden ihre Ausgaben gezielt im Auge behalten und ihr Budget für Online-Sportwetten besser verwalten. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Sportwettenanbieter Paysafecard als Zahlungsmethode akzeptieren, daher sollten Sportwetten-Fans dies bei der Auswahl eines Anbieters berücksichtigen.

Ist Paysafecard sicher?

Sicherheit ist ein wichtiges Thema beim Online-Glücksspiel, und die Verwendung von Paysafecard bietet eine zusätzliche Schutzschicht. Da Sie einen bestimmten Betrag auf Ihrer Karte laden können, können Sie auch nur diesen Betrag verlieren. Bei Zahlungsmethoden wie Kreditkarten sieht der Fall anders aus.

Selbst wenn Ihre Paysafecard gestohlen werden sollte, ist das Risiko begrenzt, da der Dieb nur Zugriff auf den Betrag hat, der noch auf der Karte verblieben ist. Ein weiterer Punkt in Bezug auf die Sicherheit ist, dass Sie Ihre persönlichen Bankdaten nicht angeben müssen, wenn Sie eine Einzahlung tätigen.

Dies bedeutet, dass Sie keine sensiblen Informationen offenlegen, die von Cyber-Kriminellen gestohlen werden könnten. Paysafecard nutzt ebenfalls eine 128-Bit-SSL-Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, wenn Sie eine Einzahlung vornehmen.

Online Sportwetten Paysafecard ist eine sichere und einfache Möglichkeit, um Wetten zu platzieren. Es bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, um sicherzustellen, dass Ihre Finanzen vollkommen geschützt sind.

Wie funktioniert Paysafecard?

Bei Paysafecard handelt es sich um eine Online-Prepaid-Zahlungsmethode, die von vielen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Es ist eine sichere und einfache Option für den Kauf von Produkten oder Dienstleistungen im Internet. Ganz bequem können Online-Spiele, Sportwetten oder andere digitale Dienstleistungen bezahlt werden.

Im Allgemeinen funktioniert Paysafecard ähnlich wie eine Prepaid-Karte für Mobiltelefone. Man kann sich eine Paysafecard kaufen und dann den darauf befindlichen Betrag für Einkäufe im Internet nutzen. Die Zahlungen können entweder direkt beim Online-Händler durch die Eingabe der Paysafecard PIN erfolgen oder über das eigene Paysafe-Konto abgewickelt werden.

Paysafecard kann auch in den meisten mobilen Apps verwendet werden und ist somit eine ideale Zahlungsmethode für Menschen, die viel Zeit mit ihren Smartphones oder Tablets verbringen und mobil ihre Online-Geschäfte abwickeln. Dazu muss man lediglich eine Paysafecard in der gewünschten Höhe kaufen und den auf der Karte befindlichen PIN-Code in der App eingeben, um die Zahlung durchzuführen.

Wo kann man Paysafecard kaufen?

Paysafecards haben sich zu einer beliebten Methode entwickelt, um sichere Online-Zahlungen vorzunehmen, ohne persönliche Bankdaten angeben zu müssen. Wo aber kann man zum Beispiel eine praktische 10 Franken Paysafecard kaufen?

Eine beliebte Option ist der Kauf in einem Einzelhandelsgeschäft. Paysafecards gibt es weltweit an über 650.000 Verkaufsstellen, darunter Tankstellen, Lebensmittelgeschäfte und Supermärkte. In der Schweiz erhalten Sie die Paysafecard auch an jedem SBB Billettautomaten mit dem Nennwert 10 bis 250 CHF.

Um eine Filiale in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie einfach die Paysafecard-Website und verwenden Sie das Tool zur Filialsuche.

Wenn Sie gerne von Ihrem Schreibtisch aus einkaufen, können Sie Paysafecards auch online kaufen. Sie können sie direkt auf der Paysafecard-Webseite bestellen, wo Sie den gewünschten Kartenwert auswählen und mit einer Kredit-/Debitkarte oder mit Twint bezahlen können. Eine Paysafecard mit Twint in der Schweiz zu bezahlen ist sehr beliebt.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Paysafecards nicht in allen Ländern verfügbar sind und nicht in jedem Online-Shop verwendet werden können. Überprüfen Sie daher die Verfügbarkeit bei Ihrem Online-Anbieter oder Ihrem Buchmacher in der Schweiz, wenn Sie sie zum Sportwetten nutzen möchten, bevor Sie einen Kauf tätigen. Außerdem können Gebühren anfallen, je nachdem, wo Sie die Karte kaufen und wie lange Sie sie aufbewahren.

Es gibt unzählige Möglichkeiten in der Schweiz, Paysafecards zu kaufen. Diese Prepaid-Karten bieten eine sichere Möglichkeit, Online-Zahlungen zu tätigen, ohne Ihre persönlichen Bankdaten preiszugeben.

Mobile Wetten mit Paysafecard

Auch für Schweizer Spieler gibt es etliche Online-Sportwettenanbieter, die Paysafecard als Zahlungsmethode akzeptieren, um das eigene Guthaben aufzuladen. Das heisst, Spieler haben heutzutage die Chance auf mehr Zahlungsmethoden als jemals zuvor. Und auch viele der mobilen Schweizer Wettapps bieten die einfache Möglichkeit per Paysafecard einzuzahlen.

Dabei spielt es meist keine Rolle, ob es sich um neue oder bereits etablierte Sportwettenanbieter auf dem Markt handelt, weil diese verstanden haben, wie wichtig Paysafecard als Zahlungsmethode für zahlreiche Spieler ist. Durch die Nutzung der Paysafecard müssen nämlich keine sensiblen Bankdaten preisgegeben werden, was besonders in der Schweiz stark nachgefragt ist. 

In der Regel werden auf die Nutzung von Paysafecard keine Gebühren erhoben, aber in seltenen Fällen kann es in mobilen Wettapps zu Einschränkungen der Boni kommen, die Ihnen bei einer Einzahlung mit Paysafecard zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grund sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie die jeweiligen Bedingungen des Online-Wettanbieters gut kennen und sich damit schnell und einfach einen Überblick über die Bedingungen verschafft haben.

Damit können Sie unerwartete und unerwünschte Überraschungen vermeiden und sicherstellen, dass Sie das Meiste aus Ihrer Paysafecard und der nachfolgenden Einzahlung machen.

Akzeptieren neue Schweizer Online-Wettanbieter Paysafecard?

In vielen Fällen akzeptieren neue Schweizer Online-Wettanbieter Paysafecard als Zahlungsmittel. Dabei können Sie als Spieler wie gewohnt eine Einzahlung vornehmen, wenn Sie Ihr Guthaben aufladen wollen. Anstatt jedoch einen bestimmten Betrag einzugeben, geben Sie stattdessen einfach den Bonuscode an, mit dem Sie anschliessend Ihr Guthaben zur Verfügung haben. 

Ergänzend hierzu bieten neue Schweizer Buchmacher auch die einfache Möglichkeit, Paysafecard-Zahlungen ohne Gebühren zu nutzen. Das ist nicht praktisch, sondern spart Ihnen auch bares Geld. Viele etablierte Online-Buchmacher erheben eine Gebühr bei der Einzahlung mithilfe einer Paysafecard - das sollten Sie vorab beachten.

Neue Sportwettenanbieter in der Schweiz bieten zudem in manchen Fällen auch besondere Boni, die Sie nur dann in Anspruch nehmen können, wenn Sie Paysafecard nutzen. 

Mypaysafe wird zudem ebenfalls beliebter, weshalb auch eine Reihe neuer Sportwettenanbieter Mypaysafe als Zahlungsmethode unterstützen und damit die Chance bieten, dass Sie aus zwei Arten der Paysafecard wählen können, wenn Sie die nächste Einzahlung beim Online-Wettanbieter Ihrer Wahl vornehmen wollen. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie selbst noch auf der Suche nach einer attraktiven Lösung für mehr Spass in Ihrer Freizeit sind und in dieser Hinsicht gerne verschiedene Dinge ausprobieren wollen.

Was ist Mypaysafe?

Mypaysafe ist ebenfalls eine Online-Zahlungsmethode, die von dem gleichen Unternehmen wie Paysafecard angeboten wird. Es handelt sich um ein E-Wallet-System, das es den Benutzern ermöglicht, Geld auf ihre Konten zu laden und dieses Geld dann für Online-Einkäufe und andere Dienstleistungen zu verwenden.

Im Gegensatz zur Paysafecard, die als Prepaid-Karte fungiert und nicht mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verbunden ist, benötigt man für MyPaysafe eine Anmeldung und Verifikation. Anschließend wird das E-Wallet ähnlich wie bei Skrill oder Neteller mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verbunden.

Das Mypaysafe-Wallet kann in der Schweiz genauso für Online-Sportwetten verwendet werden wie die Paysafecard. Mit Mypaysafe können Ein- und Auszahlungen bei Online-Sportwettenanbietern schnell und sicher durchgeführt werden. Die Benutzer können auf ihre Konten zugreifen und ihr Guthaben für Wetten verwenden, ohne ihre Bank- oder Kreditkartendaten preiszugeben.

Diese Art von Zahlungssystem ist ebenfalls eine sichere und bequeme Online-Zahlungsmethode, die es den Benutzern ermöglicht, ihr Guthaben für Online-Einkäufe und alle anderen Dienstleistungen zu verwenden.

Wenn Sie daran interessiert sind, Mypaysafe als Einzahlungsmethode für Ihre Online-Sportwetten zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, sich bei den verschiedenen Online-Sportwetten-Websites umzusehen und zu prüfen, welche Buchmacher diese Zahlungsmethode akzeptieren. Insgesamt sind Mypaysafe genauso wie die Paysafe-Prepaid-Karte großartige Optionen für Sportwetten-Fans, die eine sichere und zuverlässige Einzahlungsmethode suchen.

Paysafecard-Gebühren

Schweizer Online-Sportwettenanbieter haben unterschiedliche Gebühren für Paysafecard Einzahlungen. Die meisten der Schweizer Buchmacher erheben keine Gebühren für diese Zahlungsmethode, allerdings gibt es einige wenige, die Gebühren von bis zu 5 % berechnen. Das hängt von jedem einzelnen Anbieter individuell ab und sollte vor einer Einzahlung überprüft werden.

Zu den Online-Sportwettenanbietern, die Paysafecard als Zahlungsoption zulassen und keine Gebühren dafür erheben, gehören Bet365, Bet-at-home, 22Bet, Pinnacle und Interwetten. Diese Top-Anbieter in der Schweiz warten ebenfalls mit einer großen Auswahl an Sportwetten und wettbewerbsfähigen Quoten auf.

Bet365 etwa ist einer der führenden Anbieter von Online-Sportwetten und bekannt für seine hervorragenden Quoten und eine große Auswahl an Märkten. Rabona ermöglicht seinen Nutzern, auf über 30 verschiedene Sportarten zu wetten, und verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche auf ihrer App und Website.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es bei Online-Sportwettenanbietern, die Paysafecard akzeptieren, wichtig ist, sorgfältig auszuwählen, um unnötige Gebühren zu vermeiden. Es lohnt sich, vor einer Einzahlung auf die Gebühren und Bedingungen zu achten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau zu lesen. Beachten Sie auch, dass die Paysafecard nicht für Auszahlungen verwendet werden kann und alternative Zahlungsmethoden erforderlich sind.

Paysafecard Abhebungen

Paysafecard ist ein beliebter Zahlungsdienst, mit dem Kunden Online-Einkäufe tätigen können, ohne ein Bankkonto und ohne eine Kreditkarte. Eine Einschränkung des Dienstes ist jedoch, dass er keine Bargeldabhebungen ermöglicht. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, mit Paysafecard Geld von einem Online-Konto, wie einem Konto für Sportwetten abzuheben.

Ein Grund für diese Einschränkung ist, dass Paysafecard als eine Einweg-Zahlungsmethode konzipiert ist. Die Unternehmensphilosophie basiert auf der Idee, Kunden daran zu hindern, zu viel Geld auszugeben oder Schulden anzuhäufen, und erlaubt daher keine Abhebungen.

PaySafeCard ist eine Prepaid-Zahlungsmethode, was bedeutet, dass die Nutzer ihre Karten im Voraus mit Geld aufladen müssen. Da dieses Guthaben nicht auf einem Bankkonto gehalten wird, kann es nicht durch einen Abhebungsprozess abgerufen werden.

Paysafecard Einzahlungslimits

Einer der wichtigsten Vorteile von Paysafecard ist ihre Einfachheit. Wenn es jedoch um Einzahlungslimits geht, hat jedes Casino, jede Wettseite oder jeder Händler seine eigenen Regeln und Vorschriften.

Einige Websites können die Anzahl der Gutscheine, die Sie per Transaktion verwenden, begrenzen, daher ist es wichtig, dass Sie sich vorher über die Geschäftsbedingungen genau informieren.

Die meisten Online-Wettseiten verlangen eine Mindesteinzahlung von 10 bis 20 EUR. Der maximale Einzahlungsbetrag hingegen kann je nach Anbieter zwischen 100 und 1.000 EUR liegen. Einige High-Roller-Websites erlauben auch noch höhere Einzahlungen – 10.000 EUR pro Transaktion oder sogar mehr.

Ein weiterer wichtiger Faktor, den es zu beachten gilt, ist das tägliche, wöchentliche oder monatliche Einzahlungslimit. Bei einigen Buchmachern gibt es eine Obergrenze für Zahlungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums, um exzessives Spielen oder Betrug zu verhindern. Das Tageslimit könnte beispielsweise 1.000 EUR, das Wochenlimit 2.500 EUR und das Monatslimit 10.000 EUR betragen. Wenn Sie das Limit erreicht haben, können Sie kein weiteres Geld mit Paysafecard einzahlen, bis der Zeitraum abgelaufen ist.

Abschließend sei gesagt, dass Paysafecard-Zahlungen verschiedenen Limits unterliegen, darunter Mindest- und Höchstbeträge für Transaktionen sowie tägliche, wöchentliche und monatliche Einzahlungs-Obergrenzen. Wenn Sie diese Grenzen kennen, können Sie Ihr Budget leicht verwalten und ein sicheres und problemloses Wett-Erlebnis genießen.

SportwettenMindesteinzahlungEinzahlungslimit
Bahigo€1€1000
22Bet€1€1000
GGBet€10€1000
FezBet€20€1000
Interwetten€10€1000
Rabona€10€1000
Bet At Home€5€100
Pinnacle€25€1000
Wirwetten€10€1000
GreatWin€10€1000
N1 Bet€20-

Paysafecard Sportwetten Bonusse

Viele Online-Sportwettenanbieter bieten spezielle Promotionen für Zahlungen mit Paysafecard an. Einige Buchmacher bieten selbst einen Willkommensbonus speziell für diese Art von Zahlungssystem an. Dieser Bonus kann entweder in Form von zusätzlichem Guthaben oder in Form von Freiwetten gewährt werden. Andere Anbieter haben regelmäßige Werbeaktionen, bei denen Kunden, die mit Paysafecard einzahlen, zusätzliches Guthaben oder Freiwetten erhalten können.

Diese Boni und Promotionen können jedoch je nach Anbieter und Land unterschiedlich sein. Es ist daher ratsam, die Bedingungen und Konditionen der einzelnen Angebote zu prüfen, bevor man sich dafür entscheidet, mit Paysafecard einzuzahlen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Online-Sportwettenanbieter eine Gebühr für Zahlungen mit Paysafecard erheben können. Diese Gebühr kann von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein und sollte ebenfalls vor einer Einzahlung berücksichtigt werden.

Allerdings gibt es auch Einschränkungen beim Sportwetten mit Paysafecard, wenn es um Bonusangebote geht. Einige Sportwetten-Anbieter bieten möglicherweise keine Boni bei der Nutzung der Paysafecard an. Es gibt ebenfalls Sportwetten-Anbieter die zwar Boni vergeben, aber sie können weniger großzügig sein als bei Einzahlungen per Kreditkarte, E-Wallet oder Banküberweisung.

Trotzdem bleibt Paysafecard eine beliebte Zahlungsmethode für Sportwetten in der Schweiz.

Vor- und Nachteile der Nutzung von Paysafecard bei Online-Buchmachern

Die Prepaid-Karte von Paysafe ist eine der sichersten und einfachsten Methoden, um Online Sportwetten mit Paysafecard zu finanzieren. Wie bei allen anderen Zahlungsmethoden gibt es auch bei der Paysafecard Vor- und Nachteile, auf die wir kurz eingehen möchten.

✅ Vorteile
Sicherheit PaySafeCard bietet ein hohes Maß an Sicherheit, da Sie keine persönlichen oder finanziellen Informationen angeben müssen, um eine Transaktion durchzuführen.
Einfachheit Die Verwendung von PaySafeCard ist unkompliziert. Sie müssen lediglich eine Karte in einem Geschäft oder online kaufen und dann den Code eingeben, um die Transaktion abzuschließen.
Verfügbarkeit PaySafeCard kann fast überall, selbst online gekauft werden. Die Prepaid-Karte ist in vielen Ländern verfügbar und kann in verschiedenen Währungen verwendet werden.
❌ Nachteile
Limits Für die Aufladung der Karte gibt es Obergrenzen. Wenn Sie also eine größere Transaktion durchführen müssen, kann es sein, dass Sie dazu gezwungen sind, mehrere PaySafeCard zu kaufen oder eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.
Keine AuszahlungDie PaySafeCard ermöglicht keine Abhebungen. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, mit PaySafeCard Geld von einem Online-Konto, wie einem Konto für Sportwetten abzuheben.
Sicherheit
Einfachheit
Verfügbarkeit
Limits
Keine Auszahlung

Wie kann man Paysafecard für Sportwetten nutzen?

Eine der führenden Zahlungsmethoden bei Sportwetten ist die Sportwetten Paysafecard Einzahlung. Ebenso ist es in der Schweiz weit verbreitet, eine Paysafecard mit Twint zu bezahlen. Die Prepaid-Karte bekommt man in vielen Supermärkten, Tankstellen und verschiedenen anderen Geschäften. Bei der Auswahl der Paysafecard sollte man darauf achten, dass sie einen ausreichenden Betrag aufweist.

Hat man die Paysafecard erworben, kann man sie bei einem Online-Buchmacher einsetzen. Es gibt sehr viele Wettanbieter online, die eine Paysafecard als Zahlungsmittel akzeptieren. Dazu gehören Top-Buchmacher wie Bet365, Bet-at-home, Betsson, William Hill, Betway und viele andere.

Die Anmeldung bei einem solchen Buchmacher ist in der Regel sehr einfach und schnell erledigt. Oftmals sind dafür nur einige personenbezogene Angaben notwendig.

Mit Paysafecard können Sie problemlos und schnell Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen, ohne dass Sie Ihre Bankdaten oder Kreditkarteninformationen online angeben müssen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Paysafecard für Online-Sportwetten verwenden können.

1/5
Schritt 1
Paysafecard kaufen

Paysafecard kaufen:

Bevor Sie eine Paysafecard für Online-Sportwetten verwenden können, müssen Sie eine solche erwerben. Sie können eine Paysafecard an verschiedenen Verkaufsstellen wie Tankstellen, Supermärkten, Kiosken oder auch online kaufen.

Schritt 2
Paysafecard als Einzahlungsmethode

Paysafecard als Einzahlungsmethode wählen:

Sobald Sie eine Paysafecard haben, können Sie in Ihrem Online-Wettkonto die entsprechende Einzahlung-Option auswählen. Gehen Sie einfach in den Kassenbereich und wählen Sie Paysafecard aus.

Schritt 3
Geben Sie den Paysafecard-Betrag ein

Betrag eingeben:

Geben Sie den Betrag ein, den Sie auf Ihr Wettkonto einzahlen möchten. Stellen Sie sicher, dass der Betrag nicht höher als das Guthaben auf Ihrer Paysafecard ist.

Schritt 4
Den 16-stelligen Code auf Paysafecard

Code eingeben:

Geben Sie den 16-stelligen Code ein, der auf Ihrer Paysafecard steht. Stellen Sie sicher, dass Sie den Code richtig eingeben, da falsche Eingaben dazu führen können, dass die Einzahlung abgelehnt wird.

Schritt 5
Bestätigen Sie die Transaktion

Einzahlung bestätigen:

Sobald Sie den Code eingegeben haben, wird die Einzahlung auf Ihr Wettkonto gutgeschrieben. Bestätigen Sie die Einzahlung und schon können Sie mit dem Wetten beginnen.

Das Verwenden von Paysafecard für Online-Sportwetten ist schnell, einfach und sicher. Mit Paysafecard können Sie Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen, ohne dass Sie Ihre Bankdaten oder Kreditkarteninformationen online angeben müssen. Die Paysafecard hat noch einige andere Vorteile bei der Nutzung als Zahlungsmethode für Sportwetten.

Einige dieser Vorteile haben wir schon unter der Rubrik Vor- und Nachteile beschrieben. Aber im Großen und Ganzen ist die Anonymität beim Online-Wetten einer der wichtigsten, was aus Datenschutzgründen sehr sinnvoll ist.

Auch ist es oft einfacher, mit einer Paysafecard zu zahlen, als mit einer Kreditkarte oder per Banküberweisung. Die Einzahlung wird in der Regel genauso unmittelbar auf ihrem Wettkonto verbucht wie bei jeder anderen Zahlungsmethode.

Alternativen für Paysafecard

Alternativen für Paysafecard

Bei Online-Sportwetten ist es wichtig, eine sichere und bequeme Methode zur Einzahlung von Geldern zu haben. Paysafecard ist eine beliebte Option, aber es gibt auch viele andere Möglichkeiten wie PayPal, Neteller, Twint und Skrill.

PayPal

PayPal ist eine der am weitesten verbreiteten E-Wallet-Lösungen. Einfach ein Konto erstellen, eine Zahlungsquelle hinzufügen und schon kann man bequem und schnell Geld auf das Wett-Konto überweisen. Die meisten Online-Wettanbieter akzeptieren PayPal.

Neteller

Neteller ist ein weiteres beliebtes E-Wallet, das von vielen Online-Anbietern akzeptiert wird. Neteller bietet ebenfalls eine Prepaid-Karte an, die es Benutzern ermöglicht, Geld von ihrem Konto zu nutzen, ohne ihre Bankdaten zu teilen.

Twint

Twint ist eine mobile Lösung, die in der Schweiz und in Liechtenstein beliebt ist. Twint-Konten sind mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verbunden und ermöglichen es Benutzern, einfach und schnell Geld auf ihr Wettkonto einzuzahlen. Das Gute ist, Sie können auch mit Twint eine Paysafecard kaufen.

Skrill

Skrill ist ebenfalls ein sehr beliebtes E-Wallet und ermöglicht Benutzern, schnell und sicher Geld auf ihr Wettkonto zu überweisen. Skrill akzeptiert verschiedene Währungen und erlaubt Benutzern, Geld auf der ganzen Welt zu senden.

Es gibt auch andere Optionen wie Banküberweisungen, Kreditkarten und Debitkarten. Diese Methoden sind vielleicht nicht so bequem wie E-Wallets, aber sie sind immer noch eine beliebte Option für Nutzer, die ihre Zahlungen lieber direkt mit ihrer Bank abwickeln möchten.

Twint
Schweizer Sportwetten Anbieter mit Twint
Schweizer Sportwetten Anbieter mit Twint akzeptiert Buchmacher

Sichere und schnelle Transaktionen sind im Bereich der Online Sportwetten unverz...

Schweizer Sportwetten Anbieter mit Twint Buchmacher
Paypal
Sportwetten mit PayPal in der Schweiz
Sportwetten mit PayPal in der Schweiz akzeptiert 2 Buchmacher

PayPal ist ein sicheres und bequemes Online-Zahlungssystem bei vielen Online-Buc...

Sportwetten mit PayPal in der Schweiz Buchmacher
Skrill
Sportwetten mit Skrill
Sportwetten mit Skrill akzeptiert 31 Buchmacher

Skrill ist ein sicherer und benutzerfreundlicher Online-Zahlungsanbieter, der in...

Sportwetten mit Skrill Buchmacher
Neteller
Sportwetten-Anbieter mit Neteller
Sportwetten-Anbieter mit Neteller akzeptiert 31 Buchmacher

Neteller befindet sich bei vielen Online Sportwettenanbietern in der Schweiz in ...

Sportwetten-Anbieter mit Neteller Buchmacher

Zusammenfassung

In vielen Fällen ist es möglich, dass Sie auch bei der Nutzung von Paysafecard von umfassenden Boni beim Online-Wettanbieter Ihrer Wahl profitieren können. Davon abgesehen sind meist keine Gebühren involviert, wenn Sie sich dazu entscheiden, Paysafecard als Zahlungsmethode zu nutzen. Mypaysafe kann zudem ebenfalls genutzt werden, wenn der Online-Wettanbieter Ihrer Wahl Mypaysafe als Zahlungsmethode unterstützt.

Ergänzend hierzu können Sie die Paysafecard bei zahlreichen Partnern im Einzel- und Onlinehandel kaufen. Dazu zählen einerseits Tankstellen und andererseits auch Online-Shops, bei denen Sie Ihr Guthaben kaufen können, um dieses anschliessend beim Online-Sportwettenanbieter Ihrer Wahl einsetzen zu können. 

Häufig gestellte Fragen

Warum akzeptieren nicht alle Buchmacher Paysafecard?

Die meisten Buchmacher akzeptieren Paysafecard als Zahlungsmethode, da sie beliebt und bequem ist. Mögliche Gründe, warum sich Buchmacher gegen diese Methode entscheiden könnten, liegen in den Nachteilen der Paysafecard für Nutzer begründet, z. B. dass keine Auszahlungen möglich sind.

Wo kann ich mit Paysafecard Fußballwetten platzieren?

Mit Paysafecard Fußballwetten zu platzieren ist einfach. Das können Sie bei jedem Buchmacher, der die Paysafecard akzeptiert. Es gibt viele Optionen, aber Sie sollten sich Zeit nehmen, um die besten Angebote und Boni zu vergleichen.

Welche Buchmacher akzeptieren Paysafecard?

Glücklicherweise akzeptieren viele Buchmacher diese Prepaid-Karte als Zahlungsmethode. Dazu gehören bekannte Namen wie Bet365, Bet-at-home, William Hill, Betway und viele weitere Top-Buchmacher.

Wie hoch ist der maximale Betrag, den ich mit einer Paysafecard einzahlen kann?

Das hängt von mehreren Faktoren ab, wie dem Land, in dem Sie sich befinden, und dem Online-Casino oder dem Buchmacher, bei dem Sie einzahlen möchten. In der Regel liegt der maximale Betrag bei 1.000 EUR pro Transaktion, aber es kann Ausnahmen geben.

Wo kann ich mit Paysafecard in der Schweiz bezahlen?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: fast überall. Sie können damit Ihre Einkäufe bei Online-Shops, Gaming-Plattformen, sozialen Netzwerken, Streaming-Diensten und vielen anderen Anbietern bezahlen.

Wie kann ich meine Paysafecard einlösen?

Um die Zahlungskarte einzulösen, muss man zum Online-Shop gehen und seine Produkte auswählen. Im Bereich der Zahlungsoptionen wählt man dann PaySafeCard aus und gibt den PIN-Code ein. Wenn der Code gültig ist, wird der Betrag auf das Kundenkonto gutgeschrieben und die Zahlung ist abgeschlossen.

Kann man mit Paysafecard online bezahlen?

Ja, mit der Paysafecard kann man sicher und anonym online bezahlen. Die Paysafecard ist eine Prepaid-Karte, ähnlich wie eine Telefonkarte. Man kann sie online oder in einem Geschäft kaufen und dann damit online bezahlen.

Wo kann ich mit Paysafecard bezahlen, ohne mich zu registrieren?

Es gibt eine Vielzahl an Online-Shops, die Paysafecard als Zahlungsmittel akzeptieren und keine Registrierung erfordern. Dazu gehören unter anderem die Online-Shops Amazon, Zalando und Otto. Auch einige Casinos und Buchmacher erlauben es, mit Paysafecard unkompliziert und ohne Registrierung zu zahlen.

Verwandte Seiten

Sportbücher, die Sportwetten mit Paysafecard akzeptieren
Bankonbet Casino
Bankonbet
5/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Ein bis drei Tage
Casombie Casino
Casombie Casino
4.8/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Eine Woche
BetBeast
BetBeast
4.8/5
Mindesteinzahlung €20.00
Auszahlungszeit Ein Tag
Wettigo
Wettigo
5/5
Mindesteinzahlung CHF10.00
Auszahlungszeit Ein bis drei Tage
Dachbet
Dachbet
5/5
Mindesteinzahlung CHF10.00
Auszahlungszeit Sofort
KingMaker
KingMaker
5/5
Mindesteinzahlung CHF15.00
Auszahlungszeit Ein bis fünf Tage
ZodiacBet
ZodiacBet
5/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Ein bis zwei Tage
Rollino
Rollino
5/5
Mindesteinzahlung CHF20.00
Auszahlungszeit Ein bis zwei Tage
Select.bet
Select.bet
5/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Ein bis fünf Tage
100% Bis Zu €100Bonuscode SELECT100
Aktionscode: SELECT100
BetsAmigo
BetsAmigo
5/5
Mindesteinzahlung €15.00
Auszahlungszeit Ein bis fünf Tage
MyStake
MyStake
5/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Ein bis drei Tage
Hot.Bet
Hot.Bet
5/5
Mindesteinzahlung €10.00
Auszahlungszeit Ein bis fünf Tage

War diese Seite hilfreich?

Diese Seite wurde noch nicht bewertet - helfen Sie anderen, indem Sie Ihre Meinung teilen

Dreh das Rad!

Cashback Bonus
Try again
T-shirt
Free spins
Try again
T-shirt
Cash Bonus
Try again

Drehe das Rad und gewinne einen Preis!

Informationen über den Bonus werden an deine E-Mail-Adresse gesendet.